Wie man mit Freunden reist und Freunde bleibt!

Lust auf exotische Orte? Haben Sie einen oder zwei enge Freunde, die mitkommen möchten?

Sie sind seit Jahren Freunde. Zusammen haben Sie Kinder großgezogen, ein oder drei Gläser geteilt, gelacht, bis Ihre Seiten schmerzten und sich gegenseitig trösteten. Es geht jedoch das Gerücht, dass wir jemanden nie wirklich kennen, bis wir mit ihm reisen. Könnte das wahr sein? Absolut, besonders wenn Ihre Mitbewohnerin im Schlaf schnaubt oder im Morgengrauen aufsteht, um durch Plastiktüten zu rascheln. Früher oder später könnten Sie sich zwischen einer großartigen Reise und einem fabelhaften Freund entscheiden.

Es muss nicht so sein. Die folgenden sieben Tipps helfen Ihnen dabei, wertvolle Freundschaften zu bewahren, lange nachdem Ihre Taschen ausgepackt wurden:

  1. Betrachten Sie die Nummer in Ihrer Gruppe

Egal, ob Sie in Ihrer eigenen kleinen Gruppe reisen oder einer größeren Gruppe beitreten, die Zahlen funktionieren. Wenn Ihre Tour den Umzug von Ort zu Ort beinhaltet, sind zwei ideal, wenn Sie sich ein Zimmer teilen. Drei ist eine Möglichkeit, wenn Sie alle die Kosten für einen einzelnen Zuschlag übernehmen. Vier Personen können sich jedoch leicht trennen und Sightseeing machen. Chatten Sie mit Ihrem Reisebüro und überprüfen Sie die Online-Nutzerbewertungen auf Tipps und Geschichten, die Ihre Erfahrung maximieren.

  1. Legen Sie Ihre Karten auf den Tisch

Treffen Sie sich mindestens einmal, bevor Sie sich verpflichten. Finden Sie heraus, welche Art von Reise jeder bevorzugt und warum. Was waren die Highlights früherer Reisen? Enttäuschungen?

Unabhängig davon, ob Sie eine Fünf-Sterne-Kreuzfahrt unternehmen oder Ihre Koffer auf einer Abenteuertour schleppen, hilft die vorherige Festlegung grundlegender Grundregeln dabei, Missverständnisse auf dem Weg zu verringern. Wer wird zusammen wohnen? Wie wichtig ist Einkaufen? Museen? Abseits der Touristenpfade erkunden? Trotz aller Bemühungen ist das Reisen mit Freunden in Arbeit und die Regeln können sich ändern.

  1. Folgen Sie dem Geld

Jede Person hat gutes Geld bezahlt und verdient den höchsten Wert für ihren Dollar. Behalten Sie die geteilten Ausgaben im Auge. Wenn Sie von einem Kumpel leihen, tilgen Sie Ihre Schulden bei der ersten Gelegenheit zurück. Hab keine Angst, sie daran zu erinnern, wenn sie dir etwas schulden. Bitten Sie sie, dasselbe zu tun. Finanzen sind ein heikles Thema und spielen eine große Rolle dabei, Ihre Erfahrungen zu machen oder zu brechen.

  1. Sprechen Sie mit der verantwortlichen Person

Ein Freund fühlt sich beleidigt; ein anderer, missverstanden. Es gibt Zeiten, in denen sich jeder einer Situation bewusst ist, außer derjenigen, die sie beheben kann. Nichts untergräbt eine großartige Zeit so sehr, als sich entfremdet zu fühlen. Achten Sie darauf, die Luft zu reinigen. Deine Freunde sind es wert.

  1. Kämpfe fair

Wenn Sie das Gefühl haben, sich einem Kumpel stellen zu müssen, widerstehen Sie dem Drang, sich zusammenzuschließen. Sprechen Sie zum frühestmöglichen Zeitpunkt mit ihr. Je länger es kocht, desto schwieriger wird es, die Dinge zu klären. Wägen Sie Ihre Worte sorgfältig ab, bevor Sie den Mund öffnen. Worte können weh tun. Halten Sie es auf dem neuesten Stand und baggern Sie keine alten Sachen aus. Sag niemals “Du immer …”, auch wenn es wahr ist. Denken Sie daran, wenn etwas gesagt ist, ist es schwierig, es zurückzubekommen.

  1. Seien Sie offen für neue Ideen

Wenn Sie noch nie etwas ausprobiert haben, ist es vielleicht an der Zeit, dass Sie es tun. Dies könnte Ihre Chance sein, auf der wilden Seite zu gehen. Fragen Sie sich: Wenn ich 85 Jahre alt bin und in meinem Schaukelstuhl sitze, möchte ich die Dinge bereuen, die ich nicht getan habe?

Klettere auf diesen Berg. Tauchen Sie im Mondlicht ein. tanze, als gäbe es kein Morgen; Bleib die ganze Nacht wach und beobachte den Sonnenaufgang. Nutzen Sie die Chance. Sie könnten sich selbst überraschen!

  1. Denken Sie daran, dass niemand perfekt ist

Nicht mal du. Seien Sie versichert, dass es Dinge an Ihnen gibt, die andere stören. Wenn Sie alleine leben, sind Sie möglicherweise schockiert zu hören, dass Sie schnarchen. Oder vielleicht denken andere, Sie seien ein schlechter Kipper, wenn Sie sich für recht großzügig halten. Wenn Ihre Freundschaft echt ist, wird sie selbst das schlimmste Reiseerlebnis überleben. Wenn nicht, war es vielleicht nie.

Wildlife Souvenirs

Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie Artikel aus Tieren und Pflanzen kaufen oder wenn Sie planen, lebende Tiere zu kaufen, um sie als Haustiere zurückzubringen. Zunächst möchten Sie bestätigen, ob es legal ist, diesen Artikel in Ihr Land zurückzubringen, dh Artikel aus Elefantenelfenbein, Meeresschildkröten, Krokodilleder und einigen anderen Tierarten können nicht ohne entsprechende Genehmigung in die USA zurückgebracht werden.

Finden Sie bei Ihren Recherchen Informationen darüber, welche Artikel Sie mitbringen können und welche nicht. Regierungsinspektoren könnten Ihre Wildtier-Souvenirs beschlagnahmen, und Sie könnten mit anderen Strafen rechnen, wenn Sie versuchen, sie in die USA zu bringen. Um Ihr Geld und Ihre Zeit nicht zu verschwenden, sollten Sie Wildtiere oder Wildtierprodukte kaufen, die für den Import in Ihr Heimatland legal sind.

Glasierte Keramik

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie glasierte Keramik kaufen, wenn Sie in Übersee sind. Eine Vergiftung ist ein Risiko, wenn Sie Lebensmittel oder Getränke in falsch glasierter Keramik konsumieren. Stellen Sie sicher, dass die Keramik von einem Unternehmen mit internationalem Ruf hergestellt wird. Möglicherweise haben Sie keine sofortige Möglichkeit, die Sicherheit eines bestimmten Artikels zu bestätigen. Wir empfehlen Ihnen, immer nach Informationen und Bewertungen zu den Artikeln zu fragen, die Sie kaufen möchten. Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) schlägt vor, dass das in Übersee gekaufte Keramikgeschirr bei Ihrer Rückkehr von einem kommerziellen Labor auf Bleifreisetzung getestet werden sollte, wenn Sie es zum Verzehr von Lebensmitteln oder Getränken oder nur zu dekorativen Zwecken verwenden möchten.

Antiquitäten

In einigen Ländern gelten Antiquitäten als nationale Schätze und können nicht legal von einer Person auf eine andere übertragen werden. Wieder muss man recherchieren und Informationen darüber finden. Denn in einigen Ländern beschlagnahmen die Behörden illegal gekaufte Antiquitäten ohne Entschädigung und können dem Käufer Strafen auferlegen. Gelegentlich haben Länder Amerikaner festgenommen und ihnen vorgeworfen, Antiquitäten ohne Erlaubnis gekauft zu haben, was ihre Luxusreise zu einer schrecklichen Erinnerung macht. Andere Anschuldigungen, Repliken von Antiquitäten von Straßenhändlern gekauft zu haben, weil eine lokale Behörde behauptete, der Kauf sei ein nationaler Schatz. Also recherchieren Sie zuerst und seien Sie vorsichtig.

Schütze dich selbst

Stellen Sie in Ländern, in denen die Antiquitäten für sie wichtig sind, sicher, dass Sie Ihren Kauf dokumentieren, sofern diese authentisch sind, und sichern Sie sich die erforderliche Ausfuhrgenehmigung. Die Dokumentation oder Ausfuhrgenehmigung kann über das Nationalmuseum des Landes oder von einem seriösen Händler bezogen werden. Wenn Sie diese nicht finden, suchen Sie selbst nach Informationen, wie Sie Ihre Antiquitäten sichern können. Wenn Sie Fragen zum Kauf haben, wenden Sie sich an das Tourismusbüro des Landes. Wenn Sie immer noch Zweifel haben, wenden Sie sich an die Konsularabteilung der nächstgelegenen US-Botschaft oder des nächstgelegenen Konsulats und sprechen Sie mit ihnen. Die Konsularabteilung kennt bereits Berichte über den Kauf illegaler Gegenstände und kann Sie in die richtige Richtung der örtlichen Beschränkungen und rechtlichen Konsequenzen weisen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *